Organisation

Freundschaftsfahrt 2017 – Russland erleben und Freunde besuchen!

Die kommende Tour wird aus insgesamt 7 verschiedenen Routen bestehen. Wobei alle Teilnehmer in den 5 Städten zusammen kommen und gemeinsam mit den neu gewonnenen russischen Freunden Events erleben werden. Gemeinsame Höhepunkte findet statt in: Berlin, Kaliningrad, Moskau, Smolensk, Minsk und als Abschluss erneut in Berlin.


Start: 23. Juli 2017 (Berlin) – Ende: 13. August 2017 (Berlin)


Es stehen 7 verschiedene Routen den Teilnehmern zur Auswahl!

Tour „Hauptroute: Freundschaftsfahrt“

Berlin, Stettin, Kaliningrad, Riga, Pskow, Luga, St. Petersburg, Welikij Nowgorod, Waldai, Twer, Moskau, Smolensk, Minsk, Brest, Warschau, Berlin


Tour „Baikal“

Flug nach Irkutsk, Baikalsee, Krasnojarsk, Nowosibirsk, Tjumen, Kasan, Moskau, Flug nach Deutschland


Tour „Goldener Ring“

Berlin, Stettin, Kaliningrad, Riga, Pskow, Twer, Sergijew Posad, Jaroslawl, Kostroma, Iwanowo, Wladimir, Moskau, Smolensk, Minsk, Brest, Warschau, Berlin


Tour „Karelien“

Berlin, Stettin, Kaliningrad, Riga, Pskow, Luga, St. Petersburg, Petrosawodsk, Wologda, Jaroslawl, Moskau, Smolensk, Minsk, Brest, Warschau, Berlin


Tour „Kaukasus“

Berlin, Stettin, Kaliningrad, Riga, Welikije Luki, Brjansk, Orel, Kursk, Woronesch, Rostow am Don, Krasnodar, Stawropol, Naltschik, Grosny, Krasnodar, Rostow am Don, Moskau, Smolensk, Minsk, Brest, Warschau, Berlin


Tour „Krim“

Berlin, Stettin, Kaliningrad, Riga, Brjansk, Orel, Kursk, Woronesch, Rostow am Don, Krasnodar, Kertsch, Simferopol, Sewastopol, Jalta, Feodossija, Kertsch, Krasnodar, Rostow am Don, Moskau, Smolensk, Minsk, Brest, Warschau, Berlin


Tour „Wolga“

Berlin, Stettin, Kaliningrad, Riga, Pskow, Twer, Nischni Nowgorod, Tscheboksary, Joschkar-Ola, Kasan, Samara, Pensa, Rjasan, Moskau, Smolensk, Minsk, Brest, Warschau, Berlin

Nur zur Klarstellung:
Die Organisatoren der „Freundschaftsfahrt 2017 nach Russland“ sind natürlich keine „Reiseveranstalter“ im gewerberechtlichen Sinne. Wir organisieren oder vermitteln gemeinschaftliche Touren, jedoch jeder Teilnehmer nimmt daran selbstverantwortlich teil und kann die Leistungen die Organisation anbietet unverbindlich und unentgeltlich in Anspruch nehmen.

Den Teilnehmern stehen diesmal mehr Unterstützungen auf Ihrer Route zur Verfügung:

  • 24h telefonische Hotline aus Russland in Deutsch, Englisch, Russisch
  • 24h Live-Chat Hilfe über die Webseite der Organisation
  • Kostenfreie SIM Karte mit Internetzugang (Ein Smartphone ist zur Teilnahme Voraussetzung)
  • Gemeinsame Zimmerreservierung oder kostenfreie Übernachtungen bei Gastfamilien werden organisiert
  • Elektronische Helferlein die die Navigation unterwegs vereinfachen
  • Mitfahrgelegenheiten und Busorganisation

Kosten für die Teilnehmer.
(Vorsicht: Noch in Überarbeitung!)

Generell werden alle Kosten durch die Teilnehmer selbst getragen.

Einige ungefähre Vorstellungen zu den zu erwartenden Kosten führen wir hier auf:

  • Wer selbst mit dem Auto mitfährt, der hat dabei mit den Treibstoffkosten, Mautgebühren, Abnützung usw zu rechnen. Routen können auch 3500km und mehr betragen, allerdings ist der Treibstoff in Russland preiswerter als bei uns.
  • Nächtigungen werden auf Wunsch bei Gastfamilien organisiert oder in preiswerten Hotels. Die Kosten sind dabei variabel sollten aber zwischen kostenfrei bis „30 Euro“ pro Nächtigung kalkuliert werden.
  • Verpflegung wird selbst organisiert und ist abhängig von den Wünschen und Vorstellungen jedes Einzelnen.
  • Ein eventueller Mitfahrbeitrag (für Nicht-Selbstfahrer) oder alternativ Reisebuskosten werden eventuell notwendig sein. Dabei werden tatsächliche Kosten jedoch 400 Euro pro Person voraussichtlich nicht übersteigen.
  • Ein Organisationsbeitrag wird in diesem Jahr bei der Anmeldung Voraussetzung sein. Dieser wird dafür genutzt werden um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Derzeit planen wir hier mit 30-50 Euro pro Person. Genaueres wird aber nach Abschätzung der zu erwartbaren Kosten noch bekanntgegeben. Spätestens vor der definitiven Anmeldung. Mit der Zustimmung der Mehrheit, werden dabei eventuell überhöhte Einnahmen gemeinschaftlichen Projekten zugeführt werden.

Generell geben wir hier nur geringe Schätzungen an. Also alle Angaben sind natürlich von vielen Faktoren abhängig und werden von jedem auch selbst beeinflusst sein. Bitte daher die möglichen Angaben lediglich als „Idee“ zu möglichen Kosten verstehen.

Beispielskalkulation für Selbstfahrer

  • Visakosten… ca 150 Euro
  • Treibstoff, Mautgebühren usw… ca 350 Euro *
  • Nächtigungskosten für 21 Tage… ca 400 Euro **
  • Verpflegungskosten für 21 tage… ca 300 Euro ***
  • Organisationsbeitrag einmalig… ca 40 Euro

Beispielskalkulation für Mitfahrer

  • Visakosten… ca 150 Euro
  • Mitfahrkosten (Bus oder Treibstoffgeld)… ca 300 Euro *
  • Nächtigungskosten für 21 Tage… ca 400 Euro **
  • Verpflegungskosten für 21 Tage… ca 300 Euro ***
  • Organisationsbeitrag einmalig… ca 40 Euro

*   Durch Mitfahrer sind reduzierte Kosten möglich
**  Durch gemeinsame Nächtigungen sind reduzierte Kosten möglich. Aber bei erweiterten Ansprüchen klarerweise auch höhere Kosten.
*** Tatsächliche Verpflegungskosten hängen von den eigenen Ansprüchen ab.

One thought on “Freundschaftsfahrt 2017 – Russland erleben und Freunde besuchen!

  1. Hallo Freunde! Nachdem Schweden sich ernsthaft auf einen Krieg mit Russland vorbereitet und die USA ab Neujahr einen Stützpunkt in Mittelnorwegen errichtet, wäre es höchst aktuell, das wir hier in Skandinavien aufwachen und uns – auf jeden Fall symbolisch – an die Nordroute anschliessen. Die liegt ja sozusagen „vor unserer Haustür“ Wir könnten dann über die „Nordflanke“ (norwegisch-russische Grenze) Richtung Murmansk zu Euch stossen. Wenn Ihr dass für vernünftig haltet, könnten wir hier in Norwegen und dann evtl. auch in Schweden – und vielleicht auch in Finland – sondieren, ob wir ein bescheidenes Kontingent an Friedensaktivist(inn)en auf die Beine / Räder zu stellen in der Lage wären.
    Mit besten Grüssen,
    Timm Lemcke,
    N-7105 STADSBYGD
    Tel: +47-72600533
    [email protected]

Leave a comment:

Your email address will not be published.
Required fields are marked *

Zur Werkzeugleiste springen