Eurasische Druschba-Fahrt 2019

Motto: „Auch die eurasische ‚Weltinsel‘ ist nur eine Insel, auf der wir gemeinsam in Frieden und Freundschaft leben wollen“.

Mitte Juli bis Mitte August 2019 planen wir eine Druschba-Fahrt der besonderen Art: Deutsche und Westeuropäer sollen aus Westen und Chinesen, Koreaner und andere Asiaten aus Osten das gemeinsame Ziel „Altaigebirge“ in Russland anfahren. Dort planen wir ein multikulturelles Fest mit Konferenz zum gemeinsamen Feiern und Austausch über die Grenzen unseres gemeinsamen eurasischen Kontinents hinweg. Die Zeiten ändern sich. Eurasien rückt zusammen. Die Infrastrukturprojekte der Seidenstraße werden schon in wenigen Jahren einen Austausch von Gütern aber auch ein gegenseitiges Besuchen auf dem Landweg innerhalb weniger Tage ermöglichen. Die zwischengesellschaftliche Begegnung sollte Schritt halten mit diesem Integrationsprozess, der unaufhaltsam voranschreitet, auch wenn man manchmal das gefühl hat, dass Europa ihn bisher verschläft. Völkerfreundschaft endet nicht mit Russland. Russland ist aber die wichtigste Brücke Eurasiens.